04.12.2017 - Kategorie "Insolvenzverfahren"

Mögliche Ansprüche gegen ehemalige Air-Berlin-Manager werden geprüft

Die insolvente Air Berlin hat den Flugbetrieb eingestellt

Der Sachwalter der Air-Berlin-Gläubiger, Lucas Flöther, lässt mögliche Schadenersatzansprüche gegen ehemalige Manager der insolventen Fluggesellschaft prüfen.


Experten des Wirtschaftsprüfungsunternehmens PricewaterhouseCoopers (PwC) sollten klären, ob so «ein Zufluss für die Insolvenzmasse generiert werden kann», sagte Air-Berlin-Sprecher Ralf Kunkel am

Weiterlesen mit unverbindlicher Registrierung

Wenn Sie diesen und alle übrigen unserer Beiträge voll lesen möchten, registrieren Sie sich jetzt für die 3-tägige Testphase, unverbindlich, kostenfrei und ohne anschließendes Abonnement.



Bild: Andreas Wiese / airberlin