11.01.2018 - Kategorie "Insolvenzverfahren"

Niki-Zukunft: IAG-Tochter Vueling kann Ende Februar vom Kaufvertrag zurücktreten

NIKI - Insolvenzverwalter beantragt Sekundärinsolvenzverfahren

Der in Deutschland bestellte Niki-Insolvenzverwalter Lucas Flöther hat gemeinsam mit dem Unternehmen einen Antrag auf ein Sekundärinsolvenzverfahren für Niki in Österreich gestellt.


Darin macht sich Flöther dafür stark, dass die spanische IAG-Tochter <ES0177542018> Vueling auch in Österreich als beste Bieterin für Teile der österreichischen Air-Berlin-Tochter <GB00B12

Weiterlesen mit unverbindlicher Registrierung

Wenn Sie diesen und alle übrigen unserer Beiträge voll lesen möchten, registrieren Sie sich jetzt für die 3-tägige Testphase, unverbindlich, kostenfrei und ohne anschließendes Abonnement.