Herr Detlef Stürmann

Herr Detlef Stürmann

Schultze & Braun Rechtsanwaltsgesellschaft für Insolvenzverwaltung mbH

Diese Inhalte wurden von der Kanzlei erstellt.

Über den Verwalter

Studium der Rechtswissenschaften u.a. in New York. Tätigkeit beim United Nations Institute for Training & Research (UNITAR). Gründungsmitglied des Verbandes Deutscher Insolvenzverwalter (VID). Mitglied korrespondierender Beirat der Deutschen Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWIR). Letztes größeres Verfahren: Beluga-Shipping Gruppe.

Ausbildung

Studium der Rechtswissenschaften in Münster, Bremen und New York.
Tätigkeit bei der UN / United Nations Institute for Training & Research (UNITAR).
Juristisches Staatsexamen in Bremen.

Sprachen

Deutsch
Englisch

Sonstiges

Gründungsmitglied des Verbandes Insolvenzverwalter Deutschland e.V.
Korrespondierender Beirat der Deutschen Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWIR)

Ergo Kommunikation

Dieses Verwalterprofil wurde von der ergo Kommunikation erstellt.

Diese Inhalte wurden von der Kanzlei erstellt.

Mitgliedschaften in folgenden Organisationen

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

Insolvenz der Bremer Beluga-Reederei: Niels Stolberg, will die Verurteilung nicht hinnehmen

Ex-Beluga-Chef Stolberg legt Revision gegen Haftstrafe ein

Der frühere Chef der Bremer Beluga-Reederei, Niels Stolberg, will die Verurteilung zu einer Haftstrafe von dreineinhalb Jahren nicht hinnehmen.

mehr...
Beluga-Reederei ist insovlent - Ex-Chef Stolberg verurteilt

Ex-Beluga-Chef Stolberg muss ins Gefängnis

Es war eines der längsten Wirtschaftsstrafverfahren am Bremer Landgericht: der Beluga-Prozess. Nach 68. Sitzungstagen ging er mit den Urteilen zu Ende. Kein guter Tag für den Hauptangeklagten.

mehr...
Staatsanwältin fordert Haftstrafe für Stolberg im Beluga-Prozess

Staatsanwältin fordert Haftstrafe für Stolberg im...

In dem seit über zwei Jahren laufenden Prozess um den Niedergang der Bremer Beluga-Reederei hat die Staatsanwaltschaft für den Hauptangeklagten Niels Stolberg eine Haftstrafe von vier Jahren und...

mehr...
Im Beluga-Prozess wird kommende Woche das erste Plädoyer erwartet
12.02.2018 - Im Wirtschaftsstrafprozess gegen den Ex-Chef der Bremer Beluga-Reederei, Niels Stolberg, soll die Beweisaufnahme am kommenden Donnerstag (15. Februar) beendet werden.
Beluga-Prozess steht wahrscheinlich vor Abschluss
02.02.2018 - Im Wirtschaftsstrafprozess gegen den Ex-Chef der Bremer Beluga-Reederei, Niels Stolberg, steht die Beweisaufnahme wahrscheinlich vor dem Abschluss.
Beluga-Prozess: Stolbergs Ex-Steuerberater macht keine Aussage
20.10.2017 - Der Wirtschaftsstrafprozess gegen den Ex-Chef der Bremer Beluga-Reederei, Niels Stolberg, und drei seiner früheren Mitarbeiter zieht sich mit weiteren Beweisanträgen in die Länge.
Deal im Prozess gegen Ex-Manager der Reederei Beluga abgelehnt
23.08.2017 - Das seit eineinhalb Jahren laufende Wirtschaftsstrafverfahren gegen frühere Manager der Bremer Reederei Beluga zieht sich weiter in die Länge.
Beluga-Prozess: Haftstrafe für Ex-Chef Stolberg möglich
21.07.2017 - Der unter anderem wegen Kreditbetruges und Untreue angeklagte Ex-Chef der Reederei Beluga muss möglicherweise mit einer mehrjährigen Haftstrafe ohne Bewährung rechnen.
Beluga-Prozess: Gericht sieht Anklage in Teilen entkräftet
23.08.2016 - Im Wirtschaftsstrafprozess um die Bremer Reederei Beluga sieht das Gericht in einer vorläufigen Bewertung die Anklage gegen Ex-Chef Niels Stolberg in Teilen als entkräftet an.
Bremer Landesbank: Beluga-Reederei zu schnell gewachsen
18.02.2016 - Im Prozess um die 2011 in Insolvenz gegangene Bremer Schwergutreederei Beluga steht weiter der Vorwurf des Kreditbetruges im Mittelpunkt der Verhandlung.
Der «Fall Beluga» vor Gericht: Untergang einer Reederei
18.01.2016 - Der Aufstieg der Reederei Beluga war so rasant wie ihr Absturz. Ihr Schicksal ist - im Guten wie im Schlechten - untrennbar mit dem Namen Stolberg verbunden. Die wahre Geschichte um Beluga muss nun das Gericht herausfinden.
VERKEHRSRUNDSCHAU: Bremer Acos Gruppe strukturiert um
16.09.2015 - Das Bremer Logistikunternehmen hat ein Insolvenzeröffnungsverfahren eingeleitet und sucht nun nach einer zukunftsfähigen Lösung für die Lkw-Transport-Sparte.

Schwerpunkte des Verwalters

Baugewerbe
Datenverarbeitung
Einzelhandel
Fahrzeugbau
Maschinenbau
Nachrichtenübermittlung
sonstige Dienstleistungen
Transport, Verkehr
Verlag, Kultur, Freizeit
Wissenschaft

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

Standorte des Verwalters

Bremen

Domshof 18-20
28195 Bremen

Telefon: +49 (0)421/36860
Telefax: +49 (0)421/3686100

Hamburg

Willy-Brandt-Straße 57
20457 Hamburg

Telefon: +49 (0)40/34057390
Telefax: +49 (0)40/34057399

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

Letzte Aktualisierung: 16.02.2019

Gerichte des Verwalters

Um die Gerichte des Verwalters zu sehen, müssen Sie sich einloggen.
Noch kein Login, dann hier kostenfrei registrieren

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

Letzte Aktualisierung: 16.02.2019

Letzte Verfahren

Um die aktuellen Verfahren der Kanzlei zu sehen, müssen Sie sich einloggen.
Noch kein Login, dann hier kostenfrei registrieren

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

Letzte Aktualisierung: 16.02.2019

Statistiken

Um die die Statistiken zu sehen, müssen Sie sich einloggen.
Noch kein Login, dann hier kostenfrei registrieren

Kontakt

Nachricht schreiben
Domshof 18-20
28195 Bremen
Telefon: +49 (0)421/36860
Telefax: +49 (0)421/3686100
http://www.schultze-braun.de

Steckbrief

Zum Kanzleiprofil Qualifikationen
  • Fachanwalt f. Insolvenzrecht
  • Fachanwalt f. Steuerrecht
  • Rechtsanwalt

Organisationen

VID Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e. V.

Zuletzt aktualisiert am 01.03.2017