Johlke, Niethammer & Partner

Johlke, Niethammer & Partner

Diese Inhalte wurden von der Kanzlei erstellt.

Über die Kanzlei

JOHLKE NIETHAMMER & PARTNER wird zu den bundesweit führenden Insolvenzverwalterkanzleien gezählt.

Unsere Tätigkeit erstreckt sich von Privatinsolvenzverfahren bis zu großen bundesweiten Unternehmensinsolvenzverfahren mit mehreren tausend Arbeitnehmern und Gläubigern.

Die Insolvenzverwalter aus unserer Sozietät fühlen sich neben der Gläubigerbefriedigung insbesondere der Unternehmensfortführung und -erhaltung verpflichtet.

Aktuell werden sieben Rechtsanwälte aus unserer Sozietät zu Insolvenzverwaltern bzw. Treuhändern oder Sachwaltern bestellt. Sie werden durch Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie über 50 qualifizierte Mitarbeiter im Kanzleiverbund unterstützt. Mit unserer interdisziplinären Ausrichtung wollen wir den vielfältigen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Anforderungen eines Insolvenzverfahrens optimal gerecht werden.

Insolvenzverwalter aus der Sozietät JOHLKE NIETHAMMER & PARTNER begleiten regelmäßig Eigenverwaltungs- und Schutzschirmverfahren nach dem ESUG als Sachwalter in Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung und deren Beratern.

Ebenso beraten wir Unternehmen in Eigenverwaltungsverfahren und unterstützen sie bei der Erfüllung der ihnen nach der Insolvenzordnung zukommenden Aufgaben.

Mitglieder unserer Sozietät veröffentlichen und referieren regelmäßig zum Insolvenzrecht.

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

Letzte Aktualisierung: 12.12.2018

Aktuelle Verfahren

Um die aktuellen Verfahren der Kanzlei zu sehen, müssen Sie sich einloggen.
Noch kein Login, dann hier kostenfrei registrieren

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

750 Mitarbeiter von Insolvenz bei Friseur Klinck betroffen

NDR: Friseur Klinck mit 750 Mitarbeitern insolvent

Die Kieler Friseurkette Klinck befindet sich in einem Insolvenzverfahren. Das Unternehmen hat am Mittwoch den entsprechenden Antrag beim Amtsgericht Kiel gestellt.

mehr...
Friseur-Kette Klinck mit knapp 750 Mitarbeitern ist insolvent

Friseur-Kette Klinck stellt Insolvenzantrag

Die Friseur-Kette Klinck mit knapp 750 Mitarbeitern hat wegen drohender Zahlungsunfähigkeit beim Amtsgericht Kiel die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt.

mehr...
die Bus-Betriebe Wismar Regio und die Mecklenburger Verkehrsbetriebe in Dorf Mecklenburg sind insolvent

OZ: Zwei Busbetriebe insolvent

Eine Firma aus Wismar und eine aus Dorf Mecklenburg sind zahlungsunfähig. Den Mecklenburger Verkehrsbetrieben will Nahbus zusätzliche Dienste geben.

mehr...
HANSA: Rickmers Holding bereit für die finale Abwicklung
14.09.2018 - Die Rickmers Holding beendet die Insolvenz in Eigenverwaltung. Nachdem alle wesentlichen Assets verkauft werden konnten, sind nur ncoh kleinere Beteiligungen mit geringem Wert übrig.
Ehemalige Nordseewerke in Emden sind erneut insolvent
23.08.2018 - Die ehemaligen Nordseewerke im ostfriesischen Emden sind zum dritten Mal insolvent.
Rickmers Holding AG: 1. Zwischenbericht verfügbar
11.05.2018 - 1. Zwischenbericht sowie Stellungnahme des Sachwalters gegen Nachweis der Gläubigerstellung verfügbar
Ex-Beluga-Chef Stolberg legt Revision gegen Haftstrafe ein
22.03.2018 - Der frühere Chef der Bremer Beluga-Reederei, Niels Stolberg, will die Verurteilung zu einer Haftstrafe von dreineinhalb Jahren nicht hinnehmen.
Ex-Beluga-Chef Stolberg muss ins Gefängnis
16.03.2018 - Es war eines der längsten Wirtschaftsstrafverfahren am Bremer Landgericht: der Beluga-Prozess. Nach 68. Sitzungstagen ging er mit den Urteilen zu Ende. Kein guter Tag für den Hauptangeklagten.
Staatsanwältin fordert Haftstrafe für Stolberg im Beluga-Prozess
16.02.2018 - In dem seit über zwei Jahren laufenden Prozess um den Niedergang der Bremer Beluga-Reederei hat die Staatsanwaltschaft für den Hauptangeklagten Niels Stolberg eine Haftstrafe von vier Jahren und sechs Monaten gefordert.
Im Beluga-Prozess wird kommende Woche das erste Plädoyer erwartet
12.02.2018 - Im Wirtschaftsstrafprozess gegen den Ex-Chef der Bremer Beluga-Reederei, Niels Stolberg, soll die Beweisaufnahme am kommenden Donnerstag (15. Februar) beendet werden.
Beluga-Prozess steht wahrscheinlich vor Abschluss
02.02.2018 - Im Wirtschaftsstrafprozess gegen den Ex-Chef der Bremer Beluga-Reederei, Niels Stolberg, steht die Beweisaufnahme wahrscheinlich vor dem Abschluss.
HA: Insolvenzantrag zurückgezogen: Puan Klent ist gerettet
01.02.2018 - Das bekannte Hamburger Jugenderholungsheim auf Sylt nimmt seinen planmäßigen Betrieb wieder auf – und organisiert sich neu.
Weitere News der Kanzlei anzeigen...

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

Verwalter/Treuhänder der Kanzlei

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

Standorte der Kanzlei

Bremen

Sögestraße 70
28195 Bremen

Telefon: 0421/178998-0
Telefax: 0421/178998-11
E-Mail

Hamburg

Johannes-Brahms-Platz 1
20355 Hamburg

E-Mail

Hannover

Hindenburgstr. 2-4
30175 Hannover

Telefon: 0511/9824850
Telefax: 0511/9824852
E-Mail

Kiel

Deliusstr. 10
24114 Kiel

Schwerin

Steinstr. 26
19053 Schwerin

E-Mail

Diese Inhalte wurden von der Kanzlei erstellt.

Broschüren & Downloads

Es gibt keine Broschüren oder Downloads der Kanzlei.
Kanzleiprofil drucken

Kontakt

Johannes-Brahms-Platz 1
20355 Hamburg
E-Mail
http://www.jnp.de

Steckbrief

Anzahl Verwalter
9 Verwalter

Zertifizierungen

VID CERT (GOI)

Zuletzt aktualisiert am 28.02.2017