Suche

Nachrichtenübersicht

Textilreinigungsbetriebe sind immer häufiger insolvenzgefährdet

Anzug bleibt im Schrank - Lockdown bringt Reinigungsbranche...

Jogginghose im Homeoffice statt Geschäftskleidung im Büro. Keine Feiern und Hotelbesuche - die Folgen der Corona-Pandemie bekommen auch die Textilreinigungsbetriebe in Hessen zu spüren. Die Branche...

mehr...
Regierung erwartet deutlich mehr Insolvenzen

Regierung erwartet deutlichen Anstieg der Insolvenzen

Die Bundesregierung erwartet als Folge der Corona-Pandemie eine erheblich steigende Zahl an Firmenpleiten.

mehr...
Weniger Insolvenzen aber höhere Schadenssumme

Die Schulden von angeschlagenen Unternehmen verdoppeln sich...

Die Verschuldung angeschlagener Unternehmen hat sich im vergangenen Jahr deutlich erhöht.

mehr...
Bremer Greensill Bank droht Überschuldung

Thüringer Geldanlage in Millionenhöhe bei Bank in Gefahr

Thüringens Finanzministerium sorgt sich um eine Geldanlage des Landes in Höhe von insgesamt 50 Millionen Euro bei der in Schieflage geratenen Greensill Bank.

mehr...
Finanzkreise: Etwa 3,6 Milliarden Euro an Einlagen bei Greensill Bank
08.03.2021 - Bei der in schwere Turbulenzen geratenen Bremer Greensill Bank AG stehen nach Information aus Finanzkreisen rund 3,6 Milliarden Euro an Einlagen im Feuer.
Käufer springt ab - Mister Minit schließt alle Filialen
05.03.2021 - Der Schuhreparatur- und Service-Dienstleister Mister Minit stellt seinen Geschäftsbetrieb in Deutschland ein.
Weniger Insolvenzanträge im Südwesten trotz Pandemie
05.03.2021 - Trotz der für viele Privatpersonen und Betriebe existenzbedrohenden Corona-Pandemie hat es im vergangenen Jahr weniger Insolvenzanträge im Südwesten gegeben.

Weitere Nachrichten in der Übersicht

Pressespiegel

Insovlenzverfahren AvP

PZ: AvP-Insolvenz Hoos: »Vergleich ist wohl erstmal vom...

Diese Woche gab es erneut Bewegung im Insolvenzverfahren von AvP. Informationen aus einem internen Diskussionspapier über einen möglichen Vergleich waren vor wenigen Tagen an die Öffentlichkeit...

mehr...
Insolvenz in Eigenverwaaltung: Firma Klaus Stahl Industrielackierungen aus Schifferstadt

WOCHENBLATT: Sanierungsplan für KSI

Am 1. März wurde das Schutzschirmverfahren, das die Klaus Stahl Industrielackierungen (KSI) Schifferstadt zur Krisenbewältigung und Neuausrichtung nutzen will, eröffnet und die Fortsetzung der...

mehr...
Insolvenzverfahren BBS: Investor übernimmt

SB: Standorte bleiben erhalten

Nach seiner Insolvenz 2020 geht es für den Felgenhersteller BBS unter dem Dach der KW Automotive Group weiter.

mehr...
BUTENUNBINNEN: Droht der Bremer Greensill-Bank eine Schieflage?

BUTENUNBINNEN: Droht der Bremer Greensill-Bank eine...

Die Bank mit Sitz in der Martinistraße verwaltet Hunderte Millionen Euro an Spareinlagen. Medienberichten zufolge, will der Greensill-Mutterkonzern Insolvenz anmelden.

mehr...
KURIER: Kapitalspritze für insolventen US-Autovermieter Hertz
03.03.2021 - Mit 4,2 Milliarden Dollar von zwei Finanzinvestoren soll das Unternehmen aus dem Gläubigerschutz-Verfahren herauskommen.
RADIO BREMEN: Nachfolgegesellschaft für Bremer Hafenbetriebsverein kommt ab Juni
03.03.2021 - Bis zu 1.000 Arbeitsplätze sollen erhalten werden - GHB meldete im vergangenen Jahr Insolvenz an
SHOEZ: Picard beendet Insolvenzverfahren
03.03.2021 - Neuanfang bei Picard: Das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung ist beendet. Durch Corona-bedingte Umsatzverluste und den hohen Umsatzanteil von Galeria Karstadt Kaufhof wurde im Mai 2020 ein Schutzschirmverfahren beantragt, dem Ende August das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung folgte.

Weitere Pressespiegel in der Übersicht

Kanzlei-, Berater- und Unternehmensticker

Insolvenzrechtler Christian Weiß verstärkt als Partner Wellensiek

Insolvenzrechtler Christian Weiß verstärkt als Partner...

Nachlass-Spezialist und Insolvenzrechtler Christian Weiß verstärkt als Partner Wellensiek

mehr...
KSI nutzt Insolvenz-Schutzschirmverfahren

KSI Eigenverwaltung wird fortgesetzt - Sanierungsplan wurde...

KSI - Klaus Stahl Industrielackierungen GmbH: Der Spezialist für Pulverbeschichtung, Coil Coating und kathodische Elektrotauchlackierungen (KTL) aus Schifferstadt hatte im Dezember ein...

mehr...
Behrens AG musste Insolvenz in Eigenverwaltung beantragen

Joh. Friedrich Behrens AG: Konkretes Kaufangebot eines...

Konkretes Kaufangebot eines ausländischen Investors im Rahmen des M&A Prozesses

mehr...
HAI Kurtscheid GmbH stellt Insolvenzantrag

HAI Kurtscheid GmbH stellt Insolvenzantrag

Spezialist für Oberflächenveredelung von Aluminium sucht neuen Investor - Betrieb wird uneingeschränkt und vollumfänglich fortgeführt

mehr...
Nürnberger Sicherheitsunternehmen Engelhardt durch Verkauf gerettet
05.03.2021 - Rund 270 Arbeitsplätze bleiben erhalten
Käufer tritt vom Kaufvertrag zurück
05.03.2021 - Geschäftsbetrieb von Mister Minit in Deutschland muss eingestellt werden
P&R Gläubiger erhalten eine erste Abschlagsverteilung von über 200 Millionen Euro
04.03.2021 - Insgesamt werden rund 83.000 Einzelforderungen in den Insolvenzverfahren der vier P&R Containerverwaltungs- gesellschaften bedient

Weitere Pressemitteilungen in der Übersicht

InsolvenzBlog

Zum InsolvenzBlog