Suche

Nachrichtenübersicht

Kreis und Stadt Peine kaufen insolvente Klinik zurück

Kreis und Stadt Peine kaufen insolvente Klinik zurück

Gut vier Monate nach der Insolvenz der Klinik in Peine hat der Kreistag den Rückkauf des Krankenhauses beschlossen.

mehr...
Weniger Insolvezen - aber mehr betroffene Mitarbeiter

IWH: Deutlich mehr Beschäftigte von Insolvenzen betroffen

In Deutschland sind einer Studie zufolge deutlich mehr Beschäftigte von Unternehmensinsolvenzen betroffen, obwohl die Zahl der Pleiten weiter gesunken ist.

mehr...
Transfergesellschaft für 300 Mitarbeiter der insolventen FSG nimmt Abeit auf

Weiterer Schritt für den Neustart der Flensburger...

Rund 300 Mitarbeiter verlassen die Werft und wechseln in eine Transfergesellschaft. Dies hatte Investor Windhorst für eine Übernahme der Werft zur Bedingung gemacht.

mehr...
Transfergesellschaft für 300 Mitarbeiter der insolventen FSG

FSG -Transfergesellschaft kann Arbeit aufnehmen

Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG):98,7 Prozent der betroffenen Mitarbeiter haben ihren Eintritt in die Transfergesellschaft erklärt

mehr...
Drei potenzielle Investoren für angeschlagene Weiße Flotte
05.08.2020 - Für die angeschlagene Sächsische Dampfschiffahrt GmbH (SDS) gibt es mehrere Bewerber.
Rückenwind für angeschlagene Weiße Flotte - Geschäft läuft
05.08.2020 - Sommerwetter, genug Wasser in der Elbe und Touristen - Dresdens Weiße Flotte ist bestens gebucht.
Insolvenzverfahren: Mister Minit will rund 30 Filialen schließen
04.08.2020 - Der Reparatur- und Service-Dienstleister Mister Minit will im laufenden Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung rund 30 seiner 148 Filialen in Deutschland schließen.

Weitere Nachrichten in der Übersicht

Pressespiegel

Insolvenzverfahren Galeria Karstadt Kaufhof

SWR: Neu-Ulmer Insolvenzverwalter Geiwitz will zeitgemäßes...

Der Neu-Ulmer Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz will die verbleibenden Warenhäuser von Galeria Karstadt Kaufhof nach einem neuen Konzept betreiben, darunter auch die Filiale in Ulm. Man müsse der...

mehr...
Wirecard-Skandal immer größer - über drei Milliarden weg?

HB: Wirecard: Tod in Manila

Der ehemalige Wirecard-Asienchef Christopher B. ist mit 44 Jahren in Manila gestorben. Lokale Behörden ermittelten wegen des Verdachts auf Geldwäsche gegen ihn.

mehr...
Insolventer Luftfahrtzulieferer muss abgewickelt werden

NB: Hilpoltsteiner Unternehmen Kegler Präzision ist...

Das Insolvenzverfahren brachte für das Hilpoltsteiner Unternehmen keinen Neustart. Interessant werden nun die Flächen.

mehr...
schuldenfreiheit für den insolventen CFC in Sicht

SPORTBUZZER: Rettung nun möglich: CFC übertrifft Marke von...

Die Zielsumme, um die Gläubiger zu befrieden, ist erreicht. Nun kann der Chemnitzer FC einen Plan zur Beendigung des Insolvenzverfahrens aufstellen.

mehr...
BR: Das ist bei Wirecard noch alles ungeklärt
05.08.2020 - Im Skandal um den Bilanzbetrug bei Wirecard sind nach wie vor viele Sachverhalte ungewiss. Dabei geht es darum, was konkret im Unternehmen passiert ist, aber auch darum, ob der Staat genau genug hingeschaut hat. Das sind die offenen Fragen.
BNN: Pforzheimer Firma Victor Rehm ist Geschichte
05.08.2020 - Abgewickelt: Das 2019 in die Insolvenz gerutschte Unternehmen hat keine Zukunft. Das sagt der zuständige Insolvenzverwalter Marc Schmidt-Thieme.
INVIDIS: Mood Media nach nur 24h aus der Insolvenz
05.08.2020 - Die wohl kürzeste Insolvenz vermeldet die US-amerikanische Mood Media. Der Digital Signage Integrator musste im Rahmen der Corona-Krise Insolvenz nach Chapter 11 anmelden.

Weitere Pressespiegel in der Übersicht

Kanzlei-, Berater- und Unternehmensticker

Wintersport-Marke "INDIGO" (Schwabe & Baer Entwicklungs GmbH) musste Insolvenzantrag stellen

Wintersport-Marke „INDIGO“ gerettet

Internationaler Sportartikelhersteller übernimmt Geschäftsbetrieb – Verkauf zum 1. Juli 2020

mehr...
BRL berät Flensburger Schiffbau-Gesellschaft mbH & Co. KG

BRL berät Flensburger Schiffbau-Gesellschaft mbH & Co. KG

Ein Team der multidisziplinären Kanzlei BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN hat die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft mbH & Co. KG im Rahmen des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung und beim Verkauf des...

mehr...
Berlin-Reinickendorf. 84 Mitarbeiter von Insolvenz bei Sawade betroffen

BBL begleitet Sawade bei der Restrukturierung in...

Der Geschäftsbetrieb des traditionsreichen Pralinenherstellers läuft uneingeschränkt weiter - die Gehälter der 84 Mitarbeiter sind über das Insolvenzgeld gesichert.

mehr...
Berlin-Reinickendorf. 84 Mitarbeiter von Insolvenz bei Sawade betroffen

Sawade setzt Restrukturierung in Insolvenz in...

Der Berliner Pralinenhersteller Sawade GmbH setzt seine Restrukturierung in Insolvenz in Eigenverwaltung fort.

mehr...
Dralon stellt sich unter den Schutzschirm
06.08.2020 - Eigenverwaltung soll Covid-19-Folgen auffangen und Restrukturierung forcieren
Rombach Rechtsanwälte berät DMF bei Restrukturierung in Eigenverwaltung
05.08.2020 - Geschäftsbetrieb stabilisiert – Lieferketten nicht unterbrochen
ENisco unter starkem Dach
05.08.2020 - Übertragung des Geschäftsbetriebes erfolgreich abgeschlossen

Weitere Pressemitteilungen in der Übersicht

InsolvenzBlog

Zum InsolvenzBlog