19.07.2013 - Kategorie "Insolvenzverfahren"

Bruno M. Kübler in der Rangliste „Deutschlands beste Anwälte 2013“

Bruno M. Kübler in der Rangliste „Deutschlands beste Anwälte 2013“

Rechtsanwalt Dr. Bruno M. Kübler, Gründer der nach ihm benannten bundesweit und international tätigen Kanzlei KÜBLER, wurde vom Handelsblatt und dessen amerikanischem Kooperationspartner „Best Lawyers“ zum wiederholten Male für das Fachgebiet „Insolvenzrecht und Restrukturierung“ in die Rangliste „Deutschlands beste Anwälte 2013“ aufgenommen.


Bruno M. Kübler machte sich schon zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn deutschlandweit einen Namen als Insolvenzrechtsexperte. Nachdem er im spektakulären Vergleichsverfahren über das Vermögen der Herstatt-Bank in den Gläubigerbeirat berufen wurde, sanierte er in der Folge als Verwalter bundesweit zahlreiche Unternehmen im Rahmen von Insolvenzverfahren - darunter bekannte Unternehmen wie die PIN Group, Sachsenring, Heckert, HAPPICH und Thielert Aircraft. 


Er ist Mitgründer und war langjähriger Sprecher des Gravenbrucher Kreises, einer exklusiven Vereinigung überregional tätiger Insolvenzverwalter mit Sanierungserfahrung. Kübler war auch mehrere Jahre Präsident von INSOL Europe, der führenden europäischen Vereinigung im Bereich von Restrukturierung und Insolvenz. Des Weiteren ist er Geschäftsführender Gesellschafter des von ihm gegründeten RWS-Verlags, der auf wirtschaftsrechtliche Fachliteratur spezialisiert ist. Im fachliterarischen Bereich ist Kübler u.a. Herausgeber des 2012 erschienenen „Handbuchs Restrukturierung in der Insolvenz“ (HRI) und Mitherausgeber und -autor des Standardkommentars Kübler/Prütting/Bork zur Insolvenzordnung (InsO).


Das Handelsblatt und der amerikanische Verlag Best Lawyers haben Dr. Kübler nun erneut im Bereich „Insolvenzrecht und Restrukturierung“ zu einem von Deutschlands besten Anwälten gekürt. „Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Sie zeigt eine große Wertschätzung, da sie auf der Beurteilung von Branchenkollegen beruht, die meine fachliche Arbeit besonders gut bewerten können.“ betont Kübler.


Best Lawyers veröffentlicht seit fast 30 Jahren Empfehlungslisten der besten Anwälte weltweit. Die nationalen und internationalen Rankings basieren auf Expertenbefragungen – den sogenannten Peer-to-Peer-Verfahren –, in denen Anwälte nach der Reputation ihrer Fachkollegen befragt werden. Best Lawyers ist damit ein unter Fachleuten hoch angesehenes Nachschlagewerk für die Qualitätsbeurteilung von Rechtsanwälten. Für das Handelsblatt ermittelt der amerikanische Fachverlag seit nunmehr fünf Jahren die Rangliste deutscher Anwälte aus verschiedensten Rechtsgebieten. Die Liste „Deutschlands beste Anwälte 2013“ wurde am 11. Juni im Handelsblatt veröffentlicht.




KÜBLER gehört zu den führenden deutschen Insolvenzverwaltungs- und Restrukturierungsadressen. Die Kanzlei ist bundesweit mit 23 Büros sowie einem Büro in London vertreten und beschäftigt rund 250 Mitarbeiter. KÜBLER zählt damit zum Kreis der renommierten auf Wirtschaftsrecht spezialisierten Anwaltskanzleien in Deutschland und ist auch in grenzüberschreitenden Insolvenzfällen weltweit aktiv. KÜBLER ist zudem dem internationalen Anwaltsnetzwerk ILN mit über 5.000 Anwälten in 66 Ländern angeschlossen.


Bild: amazon

Wollen Sie umgehend informiert werden, wenn es Neuigkeiten zu diesem Verfahren gibt?


Testen Sie kostenfrei und unverbindlich 3 Tage lang diese Funktionalität - zum Beispiel über unser "Risk-Paket" - und wir benachrichtigen Sie, sobald zum Verfahren neue Nachrichten oder neue Beschlüsse vorliegen.


Jetzt zur Paketauswahl