03.12.2012 - Kategorie "Insolvenzverfahren"

Bürgschaftsvertrag für P+S unterschrieben - 43,5 Millionen Euro

P+S Insolvenz

Die insolventen P+S-Werften in Stralsund und Wolgast erhalten erneut eine millionenschwere Bürgschaft für den Weiterbau von zwei Schiffen.


Finanzministerin Heike Polzin (SPD) und Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) unterzeichneten am Wochenende den Vertrag über eine Bürgschaft von 43,5 Millionen Euro, wie ein Sprecher des Schweriner

Weiterlesen mit unverbindlicher Registrierung

Wenn Sie diesen und alle übrigen unserer Beiträge voll lesen möchten, registrieren Sie sich jetzt für die 3-tägige Testphase, unverbindlich, kostenfrei und ohne anschließendes Abonnement.



Bild: L. F. Piltz