15.07.2020 - Kategorie "Insolvenzverfahren"

curasan AG: Gläubigerversammlung fasst einstimmige Beschlüsse

Insolvente Curasan: Sanierung über Insolvenzplan

Am 14.07.2020 fand beim Amtsgericht - Insolvenzgericht - Aschaffenburg der Berichtstermin (§29 Nr. 1 InsO) und der Prüfungstermin (§ 29 Nr. 2 InsO) im Insolvenzverfahren der curasan AG (Aktien: ISIN DE000A2YPGM4 / Wandelanleihe: ISIN DE000A2TR497) statt.


Die Gläubigerversammlung hat unter anderem folgende einstimmige Beschlüsse gefasst:

 

- Der im vorläufigen Verfahren eingesetzte und aus den drei Mitgliedern

- Herr Rechtsanwalt Jochen Traut

- Herr Michael Scholz

- Herr Rechtsanwalt Robert Buchalik

bestehende Gläubigerausschuss wird im Amt bestätigt.

 


- Der Insolvenzverwalter Frank Schmitt wird im Amt bestätigt.

 

- Der Geschäftsbetrieb der curasan AG wird weitergeführt.

 

- Der Insolvenzverwalter wird mit der Erstellung eines Insolvenzplanes beauftragt.

 

- Der Insolvenzverwalter hat dem Gericht halbjährliche Berichte zu erstatten.

 


Wollen Sie umgehend informiert werden, wenn es Neuigkeiten zu diesem Verfahren gibt?


Testen Sie kostenfrei und unverbindlich 3 Tage lang diese Funktionalität - zum Beispiel über unser "Risk-Paket" - und wir benachrichtigen Sie, sobald zum Verfahren neue Nachrichten oder neue Beschlüsse vorliegen.


Jetzt zur Paketauswahl