17.03.2021 - Kategorie "Insolvenzgeschehen allgemein"

Insolvenzrechtsspezialistin Olga Hartung-Afify wechselt zu LEONHARDT RATTUNDE

Insolvenzrechtsspezialistin Olga Hartung-Afify wechselt zu LEONHARDT RATTUNDE

Insolvenzrechtsspezialistin Olga Hartung-Afify wechselt vom AXA-Konzern zu LEONHARDT RATTUNDE in Köln


Rechtsanwältin Olga Hartung-Afify, 40 Jahre, wird am 1. Juli in das Kölner Büro von LEONHARDT RATTUNDE wechseln. Die in der Branche hervorragend vernetzte Fachanwältin für Insolvenz- und Steuerrecht war mehrere Jahre bei Lehmkühler Rechtsanwälte in Bonn in der Insolvenzverwaltung und zuletzt als Syndikusrechtsanwältin bei der AXA Konzern AG in Köln tätig.


"Mit Olga Hartung-Afify konnten wir eine Insolvenzrechtsspezialistin mit besonderen Kenntnissen im internationalen Insolvenz- und Vermögenschadenshaftpflichtrecht gewinnen, die hervorragend zu unserer strategischen Ausrichtung mit dem Schwerpunkt auf komplexe Insolvenzverfahren und krisennahe Beratung passt. Als Kölnerin kennt sie zudem die Region", erklärte Dr. Sven Kirchner, der auch den Kölner Standort von LEONHARDT RATTUNDE verantwortet und im Übrigen in Berlin und Erfurt tätig ist.


„Wir freuen uns, den Kölner Standort gemeinsam mit der Kollegin weiter zu entwickeln. Ihre Expertise im Steuerrecht stellt eine perfekte Ergänzung zu unseren Kernkompetenzen dar“, so Prof. Dr. Torsten Martini, geschäftsführender Partner von LEONHARDT RATTUNDE.

 



LEONHARDT RATTUNDE zählt zu den führenden Kanzleien im Bereich Restrukturierung, Sanierung und Insolvenzverwaltung. Bundesweit ist die Kanzlei mit 27 Rechtsanwälten, darunter 7 Insolvenzverwaltern und 3 Notaren tätig. 


Bild: sheelamohan / FreeDigitalPhotos.net

Wollen Sie umgehend informiert werden, wenn es Neuigkeiten zu diesem Verfahren gibt?


Testen Sie kostenfrei und unverbindlich 3 Tage lang diese Funktionalität - zum Beispiel über unser "Risk-Paket" - und wir benachrichtigen Sie, sobald zum Verfahren neue Nachrichten oder neue Beschlüsse vorliegen.


Jetzt zur Paketauswahl