07.06.2016 - Kategorie "Private Insolvenz"

Weniger Privatinsolvenzen in MV - aber noch überdurchschnittlich

In Mecklenburg-Vorpommern sind die Einkommen die niedrigsten bundesweit.

Trotz eines deutlichen Rückgangs der Privatinsolvenzen um 8,1 Prozent im ersten Quartal gehen in Mecklenburg-Vorpommern überdurchschnittlich viele Verbraucher pleite.


Mit 39 Privatinsolvenzen je 100 000 Einwohner rangiert der Nordosten unter den Flächenländern gleich nach dem Saarland, wo 42 von 100 000 Menschen ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen konnten und In

Weiterlesen mit unverbindlicher Registrierung

Wenn Sie diesen und alle übrigen unserer Beiträge voll lesen möchten, registrieren Sie sich jetzt für die 3-tägige Testphase, unverbindlich, kostenfrei und ohne anschließendes Abonnement.



Bild: Z. Kilian