14.04.2015 - Kategorie "Insolvenzverfahren"

ZF Italien-Importe GmbH: Investor übernimmt Lebensmittelgroßhändler

ZF Italien-Importe: Erfolgreicher Neustart aus der Insolvenz

Sanierung des Handelsunternehmens erfolgreich vollzogen: Insolvenzverwalter Dr. Frank Kreuznacht, BBORS Kreuznacht Rechtsanwälte,konnte nach vorangegangener Investorensuche den Geschäftsbetrieb an die Rüther Obst GmbH & Co. KG veräußern.


Die ZF Italien-Importe GmbH ist spezialisiert auf den Handel mit mediterranen Produkten und belieferte über 500 Kunden mit Delikatessen überwiegend italienischer Herkunft.

Nach erfolgreicher Fortführung des Geschäftsbetriebes im Insolvenzverfahren konnten unmittelbar nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens die für die Fortführung des Geschäftsbetriebs erforderlichen Wirtschaftsgüter mit Zustimmung des Gläubigerausschusses an die Theodor Rüther GmbH & Co. KG mit Sitz in Erwitte verkauft werden. Durch die Übernahme des Geschäftsbetriebes konnte die wesentliche Anzahl der Arbeitsplätze erhalten werden. Dieses ist auch auf die nachhaltige Unterstützung des Geschäftsführers Michael Zaffiro zurückzuführen, der mit großem Engagement den Betrieb gefördert hat, teilte der Insolvenzverwalter mit.


„Aufgrund des schwierigen Marktumfeldes für Handelsunternehmen aus der Lebensmittelbranche ist die schnelle Übertragung des Geschäftsbetriebes unmittelbar nach Insolvenzeröffnung ein großer Erfolg“, so der Insolvenzverwalter Dr. Frank Kreuznacht. Durch die effiziente Zusammenarbeit zwischen der Insolvenzverwaltung und dem Investor konnte sichergestellt werden, dass die Belieferung der teilweise langjährigen Kunden der Schuldnerin unmittelbar nach Übertragung des Geschäftsbetriebes auch durch die Rüther GmbH & Co. KG erfolgen konnte.


Bild: lockstockb.

Wollen Sie umgehend informiert werden, wenn es Neuigkeiten zu diesem Verfahren gibt?


Testen Sie kostenfrei und unverbindlich 3 Tage lang diese Funktionalität - zum Beispiel über unser "Risk-Paket" - und wir benachrichtigen Sie, sobald zum Verfahren neue Nachrichten oder neue Beschlüsse vorliegen.


Jetzt zur Paketauswahl