Herr Frank Schmitt

Herr Frank Schmitt

Schultze & Braun Rechtsanwaltsgesellschaft für Insolvenzverwaltung mbH

Diese Inhalte wurden von der Kanzlei erstellt.

Über den Verwalter

Spezialgebiet: Kriminalinsolvenz, hier Bestellung zum Insolvenzverwalter der Phoenix Kapitalgesellschaft mbH – internationaler Betrugsfall mit einem Schaden von über 600 Millionen Euro.

Ausbildung

Ausbildung als Industriekaufmann bei Siemens in Erlangen, Duisburg und Berlin.
Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg und Frankfurt.
Referendarzeit in Hanau und Frankfurt.
Freie Mitarbeit in einer größeren Sozietät in Hanau.
Zweites juristisches Staatsexamen 1997 in Frankfurt.

Sprachen

Deutsch
Englisch
Spanisch

Ergo Kommunikation

Dieses Verwalterprofil wurde von der ergo Kommunikation erstellt.

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

Investor übernimmt insolvente WT Systems IT-Service & Logistic in Bad Vilbel

GIEßENER: WT Systems in Bad Vilbel scheint gerettet

Ende März meldete sich die Firma WT Systems IT-Service & Logistic in Massenheim insolvent. Nun gibt es einen Weg aus der Krise. Doch es fallen viele Arbeitsplätze weg.

mehr...
Insolvenzverfahren der WT Systems IT-Service & Logistic GmbH

IT-Dienstleister WT Systems bleibt erhalten

110 Arbeitsplätze und der Standort Bad Vilbel bleiben erhalten

mehr...
Frankfurter Sozialverein CeBeeF e.V. unter dem Insolvenz-Schutzschirm

Pflegewerk Managementgesellschaft und Beteiligungen...

Pflegewerk Managementgesellschaft und Beteiligungen GmbH übernimmt den CeBeeF e.V. nach erfolgreicher Sanierung in Eigenverwaltung - 620 Arbeitsplätze gerettet

mehr...
Mehrere Interessenten für WT Systems
02.04.2019 - Ziel ist der Erhalt des Unternehmens, des Standortes und möglichst vieler Arbeitsplätze
IT-Dienstleister WT Systems IT-Service & Logistic stellt Insolvenzantrag
11.02.2019 - Geschäftsbetrieb läuft in vollem Umfang weiter - Ziel des Verfahrens ist der Erhalt des Unternehmens und möglichst vieler Arbeitsplätze
FR: Stadt will Cebeef nicht übernehmen
15.01.2019 - Das Sozialdezernat nennt eine Umwandlung in einen Eigenbetrieb „ungewöhnlich“. Aber die Lebenshilfe hat Interesse, bei dem insolventen Träger der Behindertenhilfe einzusteigen.
Zehn Jahre nach der Krise: Porzellan-Branche setzt auf Öko-Trend
05.01.2019 - Tassen und Schüsseln aus Porzellan stehen auf fast jedem Küchentisch. Dabei ist es noch gar nicht lange her, da bangten viele Hersteller wie Rosenthal um die Existenz. Nun wollen sie von steigendem Umweltbewusstsein und dem Trend zu besserem Essen profitieren.
WARENTEST: Ölfirma stellt Insolvenz­antrag
18.09.2018 - Im März 2015 haben wir erst­mals vor der Oil & Gas Invest AG (OGI AG) aus Frank­furt am Main gewarnt
Nicht genannter Investor rettet Höchster Porzellan-Manufaktur
07.06.2018 - Die traditionsreiche Höchster Porzellanmanufaktur in Frankfurt ist gerettet.
Traditionsmanufaktur Höchster Porzellan ist gerettet
05.06.2018 - Die insolvente Traditionsmanufaktur Höchster Porzellan ist gerettet. Die Mitarbeiter der Höchster Porzellan Manufaktur wurden an Montag über die frohe Botschaft unterrichtet.
Investoren zeigen Interesse an der Höchster Porzellan-Manufaktur
05.03.2018 - Insolvenzverwalter Frank Schmitt von Schultze & Braun: „Gespräche sind vielversprechend“
Frankfurts OB will Höchster Porzellan-Manufaktur unterstützen
19.02.2018 - Der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann will die zahlungsunfähige Höchster Porzellan-Manufaktur mit einer größeren Bestellung unterstützen.

Schwerpunkte des Verwalters

Architekten
Baugewerbe
Datenverarbeitung
Fahrzeugbau
Feinmechanik
Gesundheits- u. Veterinärwesen
Großhandel, Einzelhandel
Handelsvermittlung
Herstellung v. Elektrotechnik
Herstellung v. Holz-, Papier-, Druckerzeugnissen
Herstellung v. Kunststoff- & Gummiwaren
Kreditinstitute u. Versicherungen
Kriminalinsolvenzen
Land- und Forstwirtschaft
Maschinenbau
Metallerzeugung u. –bearbeitung
Nachrichtenübermittlung
Nahrungs- u. Genussmittel
Optik
sonstige Dienstleistungen
Steuer- & Rechtsberatung
Transport, Verkehr
Verarbeitung v. Steinen und Erden
Verlag, Kultur, Freizeit
Wissenschaft

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

Standorte des Verwalters

Aschaffenburg

Frohsinnstr. 29
63739 Aschaffenburg

Telefon: +49 (0)6021/585180
Telefax: +49 (0)6021/58518110

Frankfurt/Main

Olof-Palme-Straße 13
60439 Frankfurt/Main

Telefon: +49 (0)69/509860
Telefax: +49 (0)69/50986110

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

Letzte Aktualisierung: 23.08.2019

Gerichte des Verwalters

Um die Gerichte des Verwalters zu sehen, müssen Sie sich einloggen.
Noch kein Login, dann hier kostenfrei registrieren

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

Letzte Aktualisierung: 23.08.2019

Letzte Verfahren

Um die aktuellen Verfahren der Kanzlei zu sehen, müssen Sie sich einloggen.
Noch kein Login, dann hier kostenfrei registrieren

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

Letzte Aktualisierung: 23.08.2019

Statistiken

Um die die Statistiken zu sehen, müssen Sie sich einloggen.
Noch kein Login, dann hier kostenfrei registrieren

Kontakt

Nachricht schreiben
Olof-Palme-Straße 13
60439 Frankfurt/Main
Telefon: +49 (0)69/509860
Telefax: +49 (0)69/50986110
http://www.schultze-braun.de

Steckbrief

Zum Kanzleiprofil Qualifikationen
  • Fachanwalt f. Insolvenzrecht
  • Rechtsanwalt

Organisationen

VID Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e. V.

Zuletzt aktualisiert am 01.03.2017