Herr Dr. Dirk Herzig

Herr Dr. Dirk Herzig

Schultze & Braun Rechtsanwaltsgesellschaft für Insolvenzverwaltung mbH

Diese Inhalte wurden von der Kanzlei erstellt.

Über den Verwalter

Spezialgebiete: Fortführung von Unternehmen der Lebensmittelproduktion und der Metallverarbeitung. Ausgewählte Veröffentlichungen: Kommentar zur Insolvenzordnung; Mitautor im Online-Fachmoduls "Insolvenzrecht Plus" des C. H. Beck Verlag. Lehrbeauftragter an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen im Masterstudiengang Rechtsdurchsetzung, Sanierung und Insolvenzmanagement.

Ausbildung

Studium der Rechtswissenschaften in Regensburg.
Erstes juristisches Staatsexamen in Regensburg.
Referendarzeit in Regensburg.
Zweites juristisches Staatsexamen in Regensburg.

Sprachen

Englisch

Sonstiges

Branchenerfahrung:
Land- und Forstwirtschaft, Chemische Industrie, Verarbeitung v. Steinen und Erden, Metallerzeugung u. –bearbeitung, Maschinenbau/ Fahrzeugbau, Herstellung v. Elektrotechnik, Feinmechanik, Optik, Herstellung v. Holz-, Papier-, Druckerzeugnissen, Herstellung v. Leder-, Textil-, Bekleidungserzeugnissen, Nahrungs- u. Genussmittel, Baugewerbe, Handelsvermittlung, Einzelhandel, Transport, Verkehr, Nachrichtenübermittlung, Hotel- u. Gaststättengewerbe, Gesundheits- u. Veterinärwesen, sonstige Dienstleistungen

Diese Inhalte wurden von der Kanzlei erstellt.

Mitgliedschaften in folgenden Organisationen

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

280 Mitarbeiter von Insolvenzantrag bei C. H. Müller betroffen

C. H. Müller: Entwicklung und Fertigung laufen unverändert...

Global tätiger Spezialist für innovative Verbundwerkstoffe muss Insolvenzantrag stellen – Vorläufiger Insolvenzverwalter prüft wirtschaftliche Fortführungs- und Sanierungsmöglichkeiten

mehr...
Weltmeister Akkordeon-Manufaktur aus Klingenthal muss in die Insolvenz

MDR: Akkordeon-Manufaktur aus Klingenthal insolvent: Keine...

Die Weltmeister Akkordeon-Manufaktur in Klingenthal hat Insolvenz angemeldet.

mehr...
Insolvente Schraubenfabrik Sternberg: •	Erhalt der rund 110 Arbeitsplätze

Schraubenfabrik Sternberg: Sanierung steht kurz vor dem...

Sanierung des vor über 100 Jahren gegründeten Unternehmens steht kurz vor dem Abschluss

mehr...
Autismusverein Chemnitz stellt sich im Insolvenzverfahren neu auf
10.07.2023 - Regionalverband zur Förderung von Menschen mit Autismus stellt sich im Insolvenzverfahren neu auf - die Betreuung von Betroffenen, Eltern und Angehörigen läuft ohne Einschränkungen weiter
FP: Insolvenzantrag: Theumaer Natursteinwerk vor ungewisser Zukunft
19.12.2022 - Das traditionsreiche Unternehmen ist in wirtschaftliche Schieflage geraten. In der nächsten Woche soll es eine Mitarbeiterversammlung geben.
Insolvenzverwalter verkauft insolventen Hersteller von Sondermaschinen
22.07.2022 - Insolvenzverwalter Dr. Dirk Herzig verkauft insolventen Konstrukteur und Hersteller von Sondermaschinen aus Chemnitz -Santenberg-Gruppe hat SLG Ingenieurtechnik übernommen
Eisenwerk Erzgebirge 1566 GmbH muss Geschäftsbetrieb einstellen
28.09.2021 - Letzter verbliebener Interessent zieht sich zurück
Insolvenzverfahren beim Eisenwerk Erzgebirge eröffnet
04.08.2021 - Insolvenzverwalter Dr. Dirk Herzig von Schultze & Braun will trotz schwieriger Ausgangslage den Geschäftsbetrieb aufrecht erhalten
IG Metall hofft auf geeigneten Investor für Gießerei in Schönheide
09.07.2021 - Nach dem Insolvenzantrag der Eisenwerk Erzgebirge Schönheide 1566 GmbH hofft die IG Metall Zwickau darauf, dass rasch ein geeigneter Investor gefunden werden kann.
Eisenwerk Erzgebirge 1566 setzt Geschäftsbetrieb im vorläufigen Insolvenzverfahren fort
02.07.2021 - Eisenwerk Erzgebirge 1566 GmbH setzt Geschäftsbetrieb im vorläufigen Insolvenzverfahren in vollem Umfang fort
Sächsischer Textilhändler Sympatico GmbH & Co. KG stellt Insolvenzantrag
23.10.2020 - Die Löhne und Gehälter der 30 Mitarbeiter sind bis Ende November über Insolvenzgeld abgesichert
Simplon-Werk Aue stellt Insolvenzantrag
20.08.2020 - Geschäftsbetrieb läuft ohne Einschränkungen weiter

Schwerpunkte des Verwalters

Fortführung von Unternehmen im metallverarbeitenden Bereich

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

Standorte des Verwalters

Berlin

Kurfürstendamm 182
10707 Berlin

Telefon: +49 30/3083038200
Telefax: +49 30/3083038111

Chemnitz

Promenadenstr. 3
09111 Chemnitz

Telefon: +49 371/38237-0
Telefax: +49 371/38237-10

Dresden

Sagarder Weg 5
01109 Dresden

Telefon: +49 351/88527-0
Telefax: +49 351/88527-40

Erfurt

Barbarossahof 3
99092 Erfurt

Telefon: +49 361/5513-0
Telefax: +49 361/5513-100

Halle

Kleine Märkerstraße 10
06108 Halle

Telefon: +49 345/5200111
Telefax: +49 345/5200066

Hof

Pfarr 1
95028 Hof

Telefon: +49 9281/880500
Telefax: +49 9281/880510

Leipzig

Inselstr. 29
04103 Leipzig

Telefon: +49 341/26972-0
Telefax: +49 341/26972-10

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

Letzte Aktualisierung: 27.05.2024

Gerichte des Verwalters

Um die Gerichte des Verwalters zu sehen, müssen Sie sich einloggen.
Noch kein Login, dann hier kostenfrei registrieren

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

Letzte Aktualisierung: 27.05.2024

Letzte Verfahren

Um die aktuellen Verfahren der Kanzlei zu sehen, müssen Sie sich einloggen.
Noch kein Login, dann hier kostenfrei registrieren

Diese Inhalte wurden vom Insolvenz-Portal erstellt.

Letzte Aktualisierung: 27.05.2024

Statistiken

Um die die Statistiken zu sehen, müssen Sie sich einloggen.
Noch kein Login, dann hier kostenfrei registrieren

Kontakt

Nachricht schreiben
Kleine Märkerstraße 10
06108 Halle
Telefon: +49 345/5200111
Telefax: +49 345/5200066
http://www.schultze-braun.de

Steckbrief

Zum Kanzleiprofil Qualifikationen
  • Fachanwalt für Insolvenz- und Sanierungsrecht
  • Rechtsanwalt

Organisationen

VID Verband Insolvenzverwalter und Sachwalter Deutschlands e. V.
  • Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung im DAV
  • Arbeitskreis Sanierung, Insolvenzplan und Eigenverwaltung im VID
  • Deutscher Anwaltverein (DAV)
  • Sächsischer Anwaltsverein e.V

Zuletzt aktualisiert am 16.08.2023