12.09.2019 - Kategorie "Insolvenzverfahren"

Insolvenzverfahren bei Erntebrot eröffnet

Döbeln: Insolvenzverfahren bei Erntebrot eröffnet

Gute Chancen für Sanierung bis Ende des Jahres


Am 1. September 2019 wurde das Insolvenzverfahren bei der Erntebrot GmbH eröffnet. Das Amtsgericht Chemnitz bestätigte Thomas Beck von der Kanzlei Beck Rechtsanwälte als Insolvenzverwalter.

Das mittelständische Bäckereiunternehmen mit nahezu 180 Mitarbeitern meldete am 8. Juli 2019 Insolvenz an. Seitdem war es Thomas Beck und dem Team um die bisherigen Geschäftsführer Elke Lehmann und Alexander Großmann gelungen, den Geschäftsbetrieb stabil und vollumfänglich fortzuführen. „Wir produzieren täglich frische Waren und verkaufen diese zu den gewohnten Öffnungszeiten in den 35 Erntebrot-Filialen sowie in der Verkaufsstelle am Produktionsstandort in Döbeln“, so Thomas Beck. „Auch die Großkunden werden weiterhin wie geplant beliefert.“ 

Die Erntebrot GmbH verfügt über eine Anzahl an namhaften Großkunden, die schwerpunktmäßig in den Bereichen Discount, Lebensmitteleinzelhandel und soziale Einrichtungen tätig sind. Darüber hinaus erfolgen Lieferungen an kleinere Kunden, zum Beispiel im Rahmen des Caterings oder des Direktvertriebs über die Homepage. Parallel arbeite man an einer dauerhaften Lösung zum Erhalt der Traditionsbäckerei, deren Geschichte bis in die 1920er Jahre zurückreicht.
 

Investorensuche läuft mit Hochdruck

Die Dresdner Unternehmensberatung ABG Consulting-Partner GmbH & Co. KG ist mit einem strukturierten Investorenprozess beauftragt: „Damit die Mitarbeiter nach dem Auf und Ab der letzten Jahre eine sichere Perspektive erhalten, suchen wir einen leistungsstarken Investor. Das Interesse ist hoch“, so Geschäftsführer Simon Leopold. „Der Betrieb hat einen positiven operativen Geschäftsbetrieb und nach wie vor eine gute Marktposition, auch wenn diese hart umkämpft ist. Wir führen derzeit Gespräche mit verschiedenen Interessenten und sind guter Dinge, dass wir bis Ende des Jahres eine Lösung für Erntebrot und die Mitarbeiter gefunden haben“, erzählt Leopold weiter. Die positiven Aussichten sind auch damit zu begründen, dass nicht nur Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner zum Unternehmen stehen, sondern ebenso die Mitarbeiter. „Wir sind sehr froh darüber, dass die Belegschaft unseren Sanierungsweg unterstützt“, bestätigt Beck. „Die Mitarbeiter sind sehr engagiert und stehen voll und ganz zu Erntebrot.“

 


Bild: Mister GC / FreeDigitalPhotos.net

Wollen Sie umgehend informiert werden, wenn es Neuigkeiten zu diesem Verfahren gibt?


Testen Sie kostenfrei und unverbindlich 3 Tage lang diese Funktionalität - zum Beispiel über unser "Risk-Paket" - und wir benachrichtigen Sie, sobald zum Verfahren neue Nachrichten oder neue Beschlüsse vorliegen.


Jetzt zur Paketauswahl