21.07.2015 - Kategorie "Insolvenzverfahren"

Sascha Feies zum vorläufigen Insolvenzverwalter der beton & rohrbau C.-F. Thymian GmbH & Co. KG bestellt

250 Mitarbeiter von Insolvenz bei beton & rohrbau C.-F. Thymian GmbH & Co. KG betroffen

Die beton & rohrbau C.-F. Thymian GmbH & Co. KG hat vorgestern beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.


Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Sascha Feies bestellt.

Ein singuläres Problem mit einem Bauvorhaben war nach Angaben der Geschäftsführung der Grund für die Insolvenzanmeldung.Nach derzeitigem Stand soll das Unternehmen an einen potenziellen Investor im Rahmen eines M&A-Prozesses veräußert werden. „Wir werden die kommenden Wochen dazu nutzen, alle Möglichkeiten intensiv zu prüfen, mit dem Ziel, möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten“, betont Feies.


Feies ist derzeit im Unternehmen, um sich einen ersten Eindruck zu machen und prüft gemeinsam mit der Geschäftsführung mögliche Fortführungsperspektiven. Ziel ist es dabei, möglichst alle aktuellen Baustellen zu Ende zu führen bzw. den derzeitigen Bautenstand abzusichern. Durch die Beantragung der Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes durch Feies werden die Löhne der Belegschaft von 250 Beschäftigten bis auf weiteres gesichert. Eine entsprechende Mitarbeiterinformation und zusätzliche Informationen über die weiteren Schritte wurden bereits an die Belegschaft verteilt.




Über beton & rohrbau C.-F. Thymian GmbH & Co. K

Die Firma beton & rohrbau C.-F. Thymian GmbH & Co. KG wurde 1996 von Carl-Friedrich Thymian gegründet und hat sich auf das Gebiet des Tief- und Ingenieurbaus spezialisiert. Tätigkeitsschwerpunkt ist dabei die Erbringung von Bauleistungen für die kommunale und industrielle Wasser- und Abwasserwirtschaft. An den fünf innerdeutschen Standorten Berlin, Halle, Leipzig, Potsdam und im bayerischen Dingolfing sowie an weiteren fünf Standorten im Ausland beschäftigt das Unternehmen rund 250 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von rund 40 Mio.Euro.


Über GÖRG Insolvenzverwalter GbR

GÖRG Insolvenzverwalter GbR ist als Spezialeinheit der bundesweit im Wirtschaftsrecht agierenden renommierten Kanzlei GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB ausschließlich im Bereich der Insolvenzverwaltung tätig.

GÖRG Insolvenzverwalter GbR verfügt mit namhaften Verwaltern über bundesweit anerkannte Experten, die darüber hinaus auch in Verfahren mit internationalem Bezug auf sich aufmerksam gemacht und sich einen exzellenten Ruf durch Sanierungen und Restrukturierungen in Insolvenzverfahrenerarbeitet haben. Die Verbindung mit GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB mit insgesamt über 200 Spezialisten aus den Bereichen Gesellschaftsrecht, Bank undKapitalmarktrecht, Arbeits- und Steuerrecht, Immobilienwirtschafts- und IT-Recht, Wettbewerbs- und Energierecht sowie Wirtschaftsverwaltungsrecht und Notariat ermöglicht es den Insolvenzverwaltern auf wirtschaftsrechtliche Fachkompetenz auf „kurzem Weg“ zuzugreifen und für dasInsolvenzverfahren nutzbar zu machen. Im Ranking des INDAT-Reports rangiert die Kanzlei unter den Top 10 der deutschen Verwalterbüros.


Bild: guitargoa

Wollen Sie umgehend informiert werden, wenn es Neuigkeiten zu diesem Verfahren gibt?


Testen Sie kostenfrei und unverbindlich 3 Tage lang diese Funktionalität - zum Beispiel über unser "Risk-Paket" - und wir benachrichtigen Sie, sobald zum Verfahren neue Nachrichten oder neue Beschlüsse vorliegen.


Jetzt zur Paketauswahl