14.11.2017 - Kategorie "Insolvenzverfahren"

Marathon auf Zielgerade - Infinus-Betrugsverfahren fordert Beteiligte

Infinus und Fubus - Insolvenz

Es geht um Hunderte Millionen Euro - gegen die Ex-Manager des Infinus-Finanzkonzerns wird mittlerweile seit zwei Jahren am Dresdner Landgericht verhandelt. Nun scheint ein Ende in Sicht.


Aktenberge, Zeugenbefragungen über Tage und Terminchaos: Seit zwei Jahren treffen sich sechs Angeklagte, zwölf Verteidiger, drei Staatsanwälte und die Wirtschaftstrafkammer mit Richtern und Schöffe

Weiterlesen mit unverbindlicher Registrierung

Wenn Sie diesen und alle übrigen unserer Beiträge voll lesen möchten, registrieren Sie sich jetzt für die 3-tägige Testphase, unverbindlich, kostenfrei und ohne anschließendes Abonnement.