17.05.2018 - Kategorie "Statistik"

Sachsen-Anhalt: Weniger Insolvenzverfahren - Zahl seit 2009 halbiert

Insolvenzgläubiger melden Forderungen von 321 Mio. Euro an

Im vergangenen Jahr sind in Sachsen-Anhalt 501 Anträge auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt worden.


Vor acht Jahren waren es noch rund doppelt so viele Anträge, die bei den Insolvenzgerichten eingingen, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Halle mitteilte. 2016 stellten die Unternehmen 15

Weiterlesen mit unverbindlicher Registrierung

Wenn Sie diesen und alle übrigen unserer Beiträge voll lesen möchten, registrieren Sie sich jetzt für die 3-tägige Testphase, unverbindlich, kostenfrei und ohne anschließendes Abonnement.