31.08.2012 - Kategorie "Insolvenzverfahren"

P+S-Insolvenzverwalter informiert Belegschaft der Werften

P+S-Insolvenzverwalter informiert Belegschaft der Werften

Stralsund (dpa) - Der vorläufige Insolvenzverwalter der P+S-Werften, Berthold Brinkmann, will sich heute (Freitag) in Stralsund und Wolgast einen ersten Überblick über die Situation der Schiffbaubetriebe verschaffen. Am Vormittag ist eine Belegschaftsversammlung in Stralsund, gegen Mittag eine in Wolgast geplant. Das Amtsgericht hatte am Donnerstag das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet.


Die zahlungsunfähigen P+S-Werften mit rund 1800 Beschäftigten sehen sich mit Forderungen von mehr als einer halben Milliarde Euro konfrontiert. Den Forderungen steht zwar ein dickes Auftrag

Weiterlesen mit unverbindlicher Registrierung

Wenn Sie diesen und alle übrigen unserer Beiträge voll lesen möchten, registrieren Sie sich jetzt für die 3-tägige Testphase, unverbindlich, kostenfrei und ohne anschließendes Abonnement.



Bild: D. Andrade